Geomantie

... was die Alten schon wussten



Geomantie, vom griechischen Wortursprung hergeleitet, bedeutet es "geo" also Erde sowie "manteia" gleich Weissagen. Doch was hat Weissagen aus der Erde mit unserer heutigen Zeit zu tun? Und welchen Nutzen kann ich persönlich daraus ziehen?

 Geomantie Der Bereich der Geomantie umfasst viele Felder und Erscheinungsformen, doch was alle gemein haben, es handelt sich um altes Wissen, das zum Teil noch bei unseren Vorfahren tief verwurzelt war, um z. B. einen geeigneten Bauplatz zu finden. So mied man bei der Auswahl eines möglichen Bauplatzes etwaige Störfaktoren wie Wasseradern, alte Friedhöfe, Schlachtfelder und geopathische Störzonen. Heutzutage werden Wohngebiete oftmals auf dem Zeichenbrett geplant unter dem Gesichtspunkt der Praktibilität und (verkehrs-)technischen Anschließung. Das Gelände an sich und die Interaktion der möglichen neuen Gebäude und des bestehendes Bestandes wird oftmals außer Acht gelassen und man wundert sich, warum man im 'strategisch' optimal gelegenen Neubaugebiet nicht zur Ruhe kommt.
Von alters her wurden bewusst Kräftplätze in einem Wohnort und dessen Umgebung geschaffen. Wer in einem altgewachsenen Dorf aufgewachsen ist, kann sich vielleicht noch an die mächtige Dorflinde entsinnen, bei deren Besuch man eine gewisse Behaglichkeit verspürt oder wenn man im Urlaub gerne die erhabene Ruhe und wohltuende Energie beim Besuch einer alten Kathedrale genießt oder man entspannt durch mittelalterliche Gassen einer Altstadt schlendert.
In unserer heutigen Zeit geht es darum, dieses abhanden gekommene Wissen wieder in unseren Wohnalltag zu integrieren und bewusst Kräftplätze in unserer Umgebung zu schaffen, die uns zuträglich sind, die uns und unsere Wohnorte neu beleben. Gerne bin ich Ihnen hierbei behilflich.



Mein Angebot für Sie


  • Geomantische Analyse (z. B. Schlafplatz oder Bauplatz) auf mögliche Störfelder
  • Suche von geeigneten Wasserläufen für Brunnenbohrungen
  • Harmonisierung von Grundstücksenergien
  • Energetische Haus-/wohnungsreinigung
  • Erdheilungsmaßnahmen z. B. auf geschichtsträchtigem Gelände
  • (Re-)Aktivierung von Energien im Gelände (z. B. in Gärten, Feldern, Dörfen und Städten)
  • Geomantische Hilfestellung bei städteplanerischen Maßnahmen

Gerne bin ich auch für Ortsinitiativen, Obst- und Gartenbauvereine und Projektgruppen, die ihren Ort aufwerten möchten, tätig.



... altes Wissen nutzen, um neu in Fluss kommen.




zurück zur Übersicht "Dienstleistungen"

'Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu suchen, sondern mit neuen Augen zu sehen. '
(keltische Weisheit)